Sondernews aus der KJR-Geschäftsstelle November 2021

15 Nov
0 comment

Liebe Verantwortliche in der Jugendarbeit im Landkreis Miltenberg,

wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, steht die Corona-Ampel mittlerweile auf „rot“ und das hat auch Auswirkungen auf unsere Jugendarbeit und vor allem auf alle Kinder und Jugendlichen. Wir wollen in diesen Sondernews darauf hinweisen, was aktuell gilt und euch auch sonst noch Informationen mitgeben.

Folgende Infos sind hier zu finden:

1) rote Corona-Ampel – Was bedeutet das für die Kinder- und Jugendarbeit?

2) Pressemitteilung des KJR Miltenberg zur Folge der roten Ampel für Kinder und Jugendliche

3) Hinweis auf die KJR Herbstvollversammlung am 26.11.2021

4) Absage Update-Fortbildungstag 2021

1) rote Corona-Ampel – Was bedeutet das für die Kinder- und Jugendarbeit?

  • Seit 6.November 2021 gilt in Bayern eine geänderte Infektionsschutzverordnung
  • Im Rahmen der außerschulischen Bildungsarbeit gilt weiterhin 3G (geimpft, genesen, getestet)
  • Bei Veranstaltungen oder Vorstandssitzungen gilt bei „roter“ Ampel 2G
  • ungeimpfte Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren dürfen bis 31.12.2021 zur „eigener Ausübung sportlicher, musikalischer oder schauspielerischer Aktivitäten“ ohne 3G Nachweis teilnehmen.

Das heißt konkret:

  • Gruppenstunden können stattfinden. Müssen aber ein eigenes Hygienekonzept haben und 3G muss eingehalten werden und überprüft werden
  • Vorstandssitzungen oder Mitgliederversammlungen in Präsenz nur unter Einhaltung von 2G. Auch das muss bei Einlass überprüft werden.
  • Kinder unter 12 Jahren können wie gewohnt ungeimpft und ohne eigenen Testnachweis an den Aktivitäten teilnehmen. Es gilt die Testung, die in der Schule durchgeführt wurde.
  • Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren dürfen Sporthallen, Musikeinrichtungen oder Theatergruppen nur dann besuchen, wenn sie geimpft oder genesen sind und auch nur, wenn sie eine eigene Aktivität ausüben. Aktuell verstehen wir eine verantwortliche Tätigkeit im Rahmen einer Gruppenleitung nicht als „eigene Aktivität“ – weshalb diese Jugendleiter ausfallen. Sofern sie nicht geimpft oder genesen sind. Die Ausnahmen für Sporthallen, Musikeinrichtungen oder Theatergruppen gelten für Schüler*innen nicht aber für junge Menschen in Ausbildung.

Detaillierte Infos und FAQs dazu findet ihr wie immer unter www.bjr.de/corona

Bitte informiert euch hier regelmäßig selbst.

2) Pressemitteilung des KJR Miltenberg zur Folge der roten Ampel für Kinder und Jugendliche

Der Vorstand des KJR Miltenberg hat eine Pressemitteilung verfasst und gestern (10.11.2021) veröffentlicht. Hier findet ihr den Link dazu: https://www.meine-news.de/miltenberg/c-vereine/aktuelle-regelungen-der-roten-corona-ampel-bedeutet-einen-freizeitlockdown-fuer-kinder-und-jugendliche_a107148

Es geht zum einen darum, dass diese Beschränkungen faktisch ein Freizeitlockdown für die Kinder und Jugendlichen bedeutet und selbst die Stiko davon abrät, den Impfstatus der jungen Generation als Voraussetzung zur Teilhabe an Freizeitaktivitäten zu machen. Die Ausnahme gilt zudem nur für Kinder und Jugendliche, die noch zur Schule gehen. Alle anderen dürfen Sporthallen, Musikschulen oder Theatergruppen auch nicht betreten. Wir hatten Kontakt mit der Wasserwacht und dem BSJ und was das für sie bedeutet ist faktisch der Zusammenbruch der eigenen Angebote, weil Jugendliche eben nicht nur Nutzer*innen sind, sondern auch Aufsichtspersonen oder Verantwortliche.

3) Hinweis auf die Herbstvollversammlung des KJR Miltenberg

Die aktuellen Regelungen haben keine Auswirkung auf die geplante Herbstvollversammlung des KJR Miltenberg am 26.11.2021. Da diese Versammlung von vorneherein online geplant war kann sie ohne weitere Einschränkungen stattfinden.

Alle erforderlichen Unterlagen sind auf der Homepage https://kjr-miltenberg.de  zu finden. Wir bitten um Anmeldung unter https://kjrmiltenberg.limequery.com/372454?lang=de-informal

Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung über das Tool ist nicht möglich. Die Versammlung wird über zoom und OpenSlides wie bereits im Herbst 2020 und Frühjahr 2021 umgesetzt.

4) Absage Update-Fortbildungstag 2021

Der für 20.11.2021 geplante Update-Fortbildungstag musste von uns aufgrund einer geringen Anmeldezahle abgesagt werden.

Wir planen allerdings, einzelne Workshopangebote im kommenden Jahr als Abendveranstaltungen ins Angebot zu nehmen.

Wir würden uns über ein Feedback freuen, woran es gelegen hat, dass aus euren Reihen (wir haben keine einzige Anmeldung aus dem LKR Miltenberg) keine Anmeldungen reingekommen sind.

Mit freundlichen Grüßen
Jenniffer Hartmann

P.S. Du erhältst diese Nachricht, weil du uns als verantwortliche Person für deinen Verein / Verband über die Jahresmeldung gemeldet wurdest. Solltest du keine Informationen dieser Art bekommen wollen, so bitten wir dich um eine kurze Mail. Wir nehmen dich dann aus diesem Verteiler.

Leave your thought