Infos aus der Geschäftsstelle vom 29.05.2020

18 Jun
0 comment

Hallo zusammen,

wir haben neue Infos für euch.

  1. Vorgaben zur schrittweisen Wiederöffnung der Jugendarbeit in Bayern zum 30.5.2020:

Nach Auskunft des Landratsamts werden weitere Lockerungen für den 04.06. und 08.06.2020 erwartet

  • Neues aus dem KJR:
    • 100 Tage nach dem Anschlag von Hanau – KJR Miltenberg positioniert sich gegen rechte Gewalt und Hetze
    • AG Zuschussrichtlinien
    • AG UpDate-Fortbildungsveranstaltung
    • KJR Jahresbericht 2019 online
    • weitere Schulungstermine
    • mögliche Erstattung von Stornogebühren

Die Geschäftsstelle ist nach wie vor nur sehr sporadisch besetzt. Mails werden jedoch immer gelesen und auch der Anrufbeantworter wird abgehört. Solltet ihr also ein Anliegen haben, dann sprecht eine Nachricht drauf, wir melden uns dann umgehend.

1. Vorgaben zur schrittweisen Wiedereröffnung der Jugendarbeit in Bayern zum 30.05.2020

Die Freude war groß: Jugendarbeit wurde explizit genannt. Es gibt einen Beschluss des bayerischen Kabinetts vom 26.5.2020 (hier kann er aufgerufen werden). Unter Punkt 4 wird unter anderem auch von Jugendarbeit  benannt. Das bedeutet für uns:

  • Jugendarbeit darf in seiner kompletten Bandbreite wieder stattfinden. Allerdings müssen Regeln eingehalten werden. Gruppenarbeit (nicht Gruppenstunde) darf nicht stattfinden – das meint alle Methoden, die einen nahen Körperkontakt erforderlich machen (z. B. Vertrauensübungen).

für alle unsere Tätigkeiten vor Ort müssen entsprechende Hygienekonzepte erstellt werden.

Der BJR hat zu diesem Zweck ein sehr ausführliches Papier verfasst, welches mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt ist. Wir haben es euch dieser Mail angehängt.
Solltet ihr für eure Arbeit vor Ort konkrete Fragen haben, dann wendet euch vertrauensvoll an das Bürgertelefon des Landratsamts: 09371 / 501 700.
Hier sitzen gut informierte Leute, die versuchen eure Fragen zu klären.

2. Neues aus dem KJR:

a. 100 Tage aus dem Anschlag von Hanau:
Heute am 29.05.2020 ist es genau 100 Tage her, dass ein mutmaßlich rechtsterroristischer Anschlag in Hanau uns erschüttert hat. Der KJR Vorstand nimmt dieses Datum zum Anlass seine formulierte Positionierung zu veröffentlichen. Hier findet ihr den gesamten Text: https://kjr-miltenberg.de/wp-content/uploads/2020/05/2020-Positionierung-gegen-Rechts-final.pdf

b. AG Zuschussrichtlinien:

Die AG trifft sich mittlerweile online. Das funktioniert ganz gut. Allerdings hinken wir dem Zeitplan hinterher. Den AG Mitgliedern und dem KJR Vorstand ist es wichtig die Rückbindung an euch, die Verbandsleitungen, zu haben. Deshalb werden wir das Ziel, die neu überarbeiteten Förderrichtlinien in der Herbstvollversammlung zu verabschieden nicht halten können. Der neue Plan ist, die bisherigen Ergebnisse der Herbstvollversammlung vorzulegen und dort in einem kleinen Studienteil mit euch daran zu arbeiten. Wir wollen die Förderrichtlinien dann zur Frühjahrsversammlung 2021 beschlussfertig haben und dann abschließend mit euch diskutieren.

c. Update-Fortbildungsveranstaltung:

Die Vorbereitungsgruppe arbeitet intensiv am Programm für die Update-Fortbildungsveranstaltung. Der Termin steht: 14.11.2020. NEU ist der Veranstaltungsort: 2020 findet der Fortbildungstag in Aschaffenburg statt. Wir haben beschlossen, dass wir den Fortbildungstag zukünftig wechselnd bei den Kooperationspartnern anbieten wollen. Wir planen die Veranstaltung derzeit als Präsenzseminar. Wir behalten uns aber vor daraus zumindest in Teilen eine Online-Version zu machen. Alle Infos zu den Workshops, den Workshopleiter*innen und alle anderen wichtigen Details werden auf e iner Homepage zu finden sein. Sobald diese online geht, werden wir euch informieren.

d. KJR Jahresbericht 2019 ist online:

Der KJR Jahresbericht 2019 ist mittlerweile online einzusehen. Wir werden euch diesen auch noch ausgedruckt zur Verfügung stellen. Sobald sie aus der Druckerei sind, werden wir die Mitglieder des Kreistags, des Jugendhilfeausschusses und unsere Partner damit versorgen. Eine Aussprache darüber wird in der Herbstvollversammlung am 27.10.2020 stattfinden.

e. weitere Schulungstermine:

für den 04.07.2020 haben wir eine Schulung zum Saftmobil vorgesehen. Diese darf so wie geplant nicht stattfinden. Wir arbeiten an einer Lösung.

Für den 18.07.2020 war eine Schulung zum Thema Cybermobbing geplant. Auch diese müssen wir verschieben.

Die Michelsmeß wurde abgesagt. Das bedeutet auch, dass es heuer keinen Saftmobileinsatz zugunsten eurer Gruppenkassen geben wird. Ob und wie wir euch dennoch eine finanzielle Unterstützung ohne die üblichen Zuschussanträge zukommen lassen können ist noch nicht geklärt.

f. mögliche Erstattung von angefallenen Stornogebühren:

Wir haben die Erlaubnis im Zuge der Coronakrise euch Stornokosten zu bezuschussen. Dies gilt erstmal für einen beschränkten Zeitraum. Solltet ihr also Stornokosten zu tragen haben, reicht sie bei uns ein. Hier findet ihr den gesamten Text: www.kjr-miltenberg.de

Viele Grüße aus dem Kreisjugendring

Leave your thought