Infos aus der Geschäftsstelle vom 01.12.2020

01 Dez
0 comment

Liebe Verbandsleiter*innen,

liebe Verantwortliche in der Jugend(verbands)arbeit,

 

heute ist es mal wieder notwendig, dass wir euch über aktuelle Themen informieren.

 

1) 9. Infektionsschutzverordnung gültig seit 1.Dez.

2) Nachbereitung Herbstvollversammlung

3) Veranstaltungshinweise

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

1) Seit heute (01.Dez 2020) gilt die 9. Infektionsschutzverordnung. Wer sie im ganzen lesen will, findet sie hier: https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-683/

Damit zusammenhängend gilt für uns vor allem § 20: „(1) Angebote der Erwachsenenbildung nach dem Bayerischen Erwachsenenbildungsförderungsgesetz und vergleichbare Angebote anderer Träger sowie sonstige außerschulische Bildungsangebote vorbehaltlich der Abs. 2 bis 4 sind in Präsenzform untersagt.“

 

Das bedeutet, dass ab 01. Dezember bis 20. Dezember keine Präsenzgruppenstunden, Offene Jugendarbeit oder Seminare stattfinden dürfen. Online geht natürlich immer.

 

Der BJR hat sich bereits dazu positioniert und sich unverständlich gezeigt.

„Kinder und Jugendliche leiden in besonderem Maße unter fehlenden sozialen Kontakten. Deswegen wäre es gerade jetzt umso wichtiger gewesen, ihre Interessen, Sorgen und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu berücksichtigen“, erklärt der BJR-Präsident

Die ganze Pressemitteilung könnt ihr dem Anhang entnehmen.

 

2) Nachbereitung Herbstvollversammlung

Die digitale Herbstvollversammlung ist jetzt bereits eine Woche her. Aktuell arbeiten wir am Protokoll und an den Veröffentlichungen der beschlossenen Anträge. Alles könnt ihr demnächst auf der Homepage nochmal nachlesen. Die Ausschüttung des Sonderzuschusses wird noch eine Weile dauern. Zuerst müssen alle laufenden Kosten überwiesen werden und dann erst können wir euch das Geld zukommen lassen. Da wir nicht ins Minus kommen dürfen muss der Zeitpunkt gut abgewogen werden.

 

3) digitale Veranstaltungshinweise:

 

Bei den Kolleg*innen aus dem SJR Aschaffenburg gibt es gerade eine interessante digitale Veranstaltungsreihe. Sie hat schon begonnen, man kann sich aber immer wieder dafür anmelden. Weitere Infos sind im Anhang zu finden.

 

Wer es ein bisschen theoretischer mag, dem sei die Veranstaltungen der Akademie für politische Bildung Tutzing ans Herz gelegt. Am 03. Dezember geht es um „Krisenfeste Jugendbeteiligung II“. Infos und Anmeldung findet ihr auch im Anhang.

 

Wir wünschen euch, trotz der ungewöhnlichen Bedingungen und Zeiten einen wunderbaren Advent und schöne und besinnliche Feiertage. Jugendarbeit hat im vergangenen Jahr gezeigt, wie flexibel sie ist. Lasst uns neue Kraft sammeln und das Beste daraus machen. Die Kinder und Jugendlichen in unseren Verbänden haben es sich verdient, dass wir uns was für sie einfallen lassen.

In diesem Sinne
Liebe Grüße

Jenny

Zum Downloaden

Programm Tutzinger Diskurs

Verbot von Jugendarbeit ist der falsche Weg

Jugend im Corona Winter

Leave your thought